Sonderthema:
15-Jähriger in OÖ mit Traktor 100 Meter abgestürzt

Überlebt

© EPA/VALDRIN XHEMAJ

15-Jähriger in OÖ mit Traktor 100 Meter abgestürzt

Rund 100 Meter ist ein 15-Jähriger in Tragwein (Bezirk Freistadt) in Oberösterreich in der Nacht auf Samstag mit einem Traktor abgestürzt. Der Jugendliche erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, konnte aber noch selber den Notruf absetzen. Das gab die Sicherheitsdirektion in einer Presseaussendung am Samstag bekannt.

Der Bursch aus Tragwein war gegen 2.30 Uhr mit dem Traktor seines Vaters auf einem Güterweg talabwärts unterwegs. In einer starken Linkskurve verlor er plötzlich die Herrschaft über die Zugmaschine, kam von der Fahrbahn ab und stürzte rund 100 Meter über den angrenzenden, steilen Abhang hinunter. Mehrmals überschlug es dabei den Burschen mit seinem Fahrzeug, bevor er aus der Fahrerkabine geschleudert wurde und schwer verletzt liegen blieb.

Der junge Unfalllenker konnte noch selber die Polizei mit seinem Handy alarmieren. "Wo er genau liegt, konnte er den Kollegen aber nicht mitteilen", so ein Polizist. Nur mit einer ungefähren Beschreibung seines Fahrtweges zwischen den zwei benachbarten Ortschaften konnte der 15-Jährige den Rettungskräften dienen. Sofort machten sich Beamte auf die Suche nach dem Verunglückten und fuhren mögliche Wegstrecken des 15-Jährigen ab. Schließlich führte das beleuchtete Handydisplay des jungen Traktorlenkers die Polizei zur Unfallstelle: "Ein Kollege sah in der Wiese plötzlich etwas leuchten und hielt sofort an."

Der Bursch wurde vom Notarzt schwer verletzt in das UKH Linz eingeliefert. Am Traktor entstand Totalschaden. Ein Fremdverschulden sei nach bisherigem Ermittlungsstand auszuschließen, so die Polizei. Ob eine Alkoholisierung des Jugendlichen bestanden habe, könne derzeit "aus rechtlichen Gründen" nicht eruiert werden, wie die Polizei mitteilte. Der Unfalllenker müsse dazu ansprechbar sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen