Betrunkener schläft am Tatort ein

Linz

© AP

Betrunkener schläft am Tatort ein

Ein 26-jähriger Alkolenker aus dem Bezirk Eferding (Oberösterreich) hat in der Nacht auf Mittwoch vier parkende Autos in Linz beschädigt.

Eine Autofahrerin hatte den Vorfall beobachtet und gemeldet. Die Polizisten fuhren zum Unfallort, wo der Mann seinen Pkw quer über einen Gehsteig "parkte". Er lag zwei Meter daneben am Boden und schlief. Die Beamten weckten den Mann, der sichtbar alkoholisiert war, und fragten ihn nach seinen Personalien. Er wurde aggressiv und wollte flüchten.

Den Alko-Test verweigerte er und gab stattdessen an: "Ich kann mich nicht genau erinnern was ich getrunken habe, zwischen acht und 15 Bier und ein paar Stamperl Schnaps". Der Mann wurde festgenommen und angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen