Brutales Räuberduo überfiel Tankstelle

Mit Pistole bedroht

© SID OÖ

Brutales Räuberduo überfiel Tankstelle

„Ich arbeite erst seit zwei Monaten hier und habe nie geglaubt, dass mir so etwas passiert“, so die geschockte Anja P. in der Nacht auf gestern. Die Tankstellenmitarbeiterin wurde von zwei Unbekannten brutal überfallen.

Das Duo war Mittwochnacht gegen 23 Uhr in die Jet-Tankstelle in der Dukartstraße in Steyr gestürmt. Einer der Räuber zückte eine schwarze Pistole und bedrohte die Angestellte, die mit dem Einräumen von Regalen beschäftigt war. „Als ich den Lauf der Waffe an meinem Hals spürte, war ich zuerst vor Schreck wie gelähmt“, so Anja P.

Die brutalen Räuber drängten die Frau in einen Nebenraum und forderten die Tageseinnahmen. „Ich habe ihnen das Geld gegeben, dann waren sie schon weg.“ Obwohl die Polizei sofort die Fahndung mit Diensthunden einleitete, fehlt von den Tätern jede Spur. Einer ist 1,70 Meter, der andere 1,80 Meter groß, beide vermutlich Ausländer, dunkel bekleidet mit Kappe und Sturmhaube. Einer hat ein Muttermal am Auge. Der Raub in Steyr ist der vierte Überfall seit Jahresbeginn.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen