Dreifacher Vater vom eigenen Auto erdrückt

Bei Reparatur

Dreifacher Vater vom eigenen Auto erdrückt

Von seinem eigenen Auto ist am Mittwoch ein 46-Jähriger aus Putzleinsorf (Bezirk Rohrbach) in Oberösterreich erschlagen worden. Er hatte sich unter das Fahrzeug gelegt, um daran Reparaturen durchzuführen. Plötzlich rutschte der Wagenheber weg, der dreifache Vater wurde unter dem Pkw eingeklemmt. Wenig später erlag er im Spital seinen schweren Verletzungen.

Schweres Verschüttungstrauma
Die Frau des 46-Jährigen entdeckte den Verunglückten in der Garage und alarmierte die Rettung. Die Reanimationsversuche blieben aber erfolglos: Der Mann hatte ein so schweres Verschüttungstrauma erlitten, dass er wenig später im Landeskrankenhaus Rohrbach starb.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen