Mädchen beim Spielen verletzt

Ohne Aufsicht

© sxc

Mädchen beim Spielen verletzt

Ein zwölfjähriges Mädchen aus Auberg im Bezirk Rohrbach in Oberösterreich ist am Donnerstag beim Klettern gestürzt und mit Kopfverletzungen in das Krankenhaus eingeliefert worden.

Ohne Aufsicht
Das Mädchen hat gemeinsam mit seiner Mutter, deren Lebensgefährten besucht. In den Abendstunden spielte die Hauptschülerin allein hinter dem landwirtschaftlichen Anwesen. Als man sie fand, lag sie benommen am Boden und war nicht mehr ansprechbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen