17-Jährige tot aus Saalach geborgen

Offenbar Selbstmord

© AP

17-Jährige tot aus Saalach geborgen

50 Mann suchten am Dienstag erneut mit Hochdruck die wasserreiche Saalach zwischen Maishofen und Unken ab. Die Einsatzkräfte setzten alle verfügbaren Mittel ein, um die seit vergangenen Mittwoch aus ihrem Elternhaus abgängige Daniela H. aus Maishofen zu finden.

Schwieriger Einsatz
„Wir sind mit Schwimmtrupps und Booten ausgerückt. Die Suche war aber schwierig, weil die Saalach zur Zeit viel Schmelzwasser führt und auch sehr schnell fließt“, schildert Feuerwehrmann Andreas Fuchs. Dann die traurige Gewissheit: Auf einer Sandbank am Saalachufer im Bereich der Auer Brücke bei Lofer wurde am Dienstagvormittag die Leiche der 17-jährigen Pinzgauerin entdeckt.

Der Leichnam des Mädchens wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Lofer geborgen. Die 17-jährige Daniela H. hinterließ ihren Eltern am vergangenen Mittwoch einen Brief, in dem sie ihren tragischen Selbstmord in der Saalach ankündigt hatte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen