22-jährige Radfahrerin nach Unfall mit Lkw gestorben

Tragisch

© APA

22-jährige Radfahrerin nach Unfall mit Lkw gestorben

Eine 22-jährige Radfahrerin ist Mittwoch früh in der Stadt Salzburg von den beiden Vorderachsen eines Lastkraftwagens überfahren worden. Die Studentin wurde an der Unfallstelle vom Notarzt reanimiert und anschließend mit schwersten Verletzungen in die Unfallchirurgie des Landeskrankenhauses eingeliefert. Später wurde sie nach Innsbruck überstellt wo sie am Mittwoch Abend starb.

Ein 56-jähriger Kraftfahrer aus Freilassing fuhr mit seinem Lkw gegen 7.00 Uhr in der Karl Wurmb Straße zur Kreuzung mit der Elisabethstraße, wo von einer Baufirma Grabungsarbeiten durchgeführt werden. Der Fahrer, der den Bauschutt aufladen sollte, fuhr gegen die vorgeschriebene Fahrtrichtung in die Straße ein. Dabei übersah eine rechts neben dem Lkw stehende Radfahrerin aus Salzburg und touchierte sie. Die Studentin stürzte und wurde von den Vorderachsen des Lkw überfahren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen