Drei

Unheimliche Serie

© Feuerwehr Saalfelden

Drei "Autoabstürze" in Salzburg - vier Verletzte

Im Pongau kam ein 70-Jähriger von der Straße ab, rutschte mit dem Pkw 200 Meter über steiles Gelände und überschlug sich. Ein 79-Jähriger fuhr im Tennengau mit dem Wagen 20 Meter über eine Böschung und landete in der Lammer. Beide Lenker wurden nach notärztlicher Versorgung ins Spital geflogen, teilte die Polizei mit.

Auto 200 Meter abgerutscht
Ein 70-jähriger Pensionist aus Bad Hofgastein fuhr mit seinem Auto in Dorfgastein auf der Fortstraße von der sogenannten "Heinreich-Heimalm" talwärts. In einer starken Linkskurve kam er von der Straße ab, der Pkw rutschte rund 200 Meter über steiles Gelände, überschlug sich dabei und kam dann auf dem Dach zum Stillstand. Der Rentner wurde dabei durch die Hecktür aus dem Fahrzeug geschleudert. Er erlitt schwere Kopfverletzungen, wurde vom Notarztteam erstversorgt und anschließend vom Notarzthubschrauber ins UKH-Schwarzach/Pg. geflogen. Am Wagen entstand Totalschaden.

In Bachbett gestürzt
Ein 79-jähriger Pensionist aus Lungötz kam in Annaberg (Tennengau) mit seinem Auto aus unbekannter Ursache rechts von der Straße ab, fuhr 20 Meter über die Böschung und stürzte in weiterer Folge in die Lammer. Dort kam das Fahrzeug auf der linken Seite zu liegen. Während der Pensionist im Wagen eingeklemmt wurde, konnte sich seine mitfahrende 79-jährige Frau trotz Verletzungen selbst befreien und Hilfe holen. Der 79-Jährige wurde nach ärztlicher Erstversorgung vom Rettungshubschauber "Christophorus 6" in die Unfallchirurgie des Landeskrankenhauses Salzburg geflogen, seine Frau wurde von der Rettung ins UKH Schwarzach eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden.

Zwei Leichtverletzte im Pinzgau
Nur leicht verletzt sind in der Nacht auf heute, Dienstag, die zwei Insassen eines Autos verletzt worden, nachdem sich der Wagen mehrfach überschlagen hat. Der 20-jährige Lenker geriet mit dem Pkw im Gemeindegebiet von Saalfelden (Pinzgau) ins Schleudern, flog über eine Böschung und kam dann in der Wiese auf dem Dach zum Liegen. Der 20-jährige und sein 18-jähriger Beifahrer konnten sich selbst aus Fahrzeugwrack befreien, meldete die Salzburger Sicherheitsdirektion.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen