Sonderthema:
Jetzt fix: Wolf riss Schafe im Pongau

Wolf wütet

Jetzt fix: Wolf riss Schafe im Pongau

Die Risse von Weidetieren im Salzburger Pongau gehen zumindest zum Teil definitiv auf das Konto eines Wolfes: Für die beiden Vorfälle in Pfarrwerfen und Werfen-Tenneck haben am Donnerstag die genommenen DNA-Tests Gewissheit gebracht. In Pfarrwerfen hat er Ende April einen Widder getötet und ein Schaf verletzt, in Tenneck vier Lämmer gerissen und zwei Widder verletzt.

Ergebnisse nach DNA-Analysen 

Das Institut für Wildtierkunde und Ökologie an der Veterinärmedizinischen Universität in Wien hat heute dem Land Salzburg das Ergebnis mitgeteilt, informierte das Landesmedienzentrum am frühen Abend. Für die übrigen Zwischenfälle mit gerissenem Weidevieh stehen die Ergebnisse der DNA-Analysen noch aus. Insgesamt dürfte der Wolf für sechs Übergriffe auf weidende Tiere verantwortlich sein, bei denen etwa 20 Schafe oder Ziegen getötet wurden.

Morgen, Freitag, wird der Salzburger Agrar-Landesrat Josef Schwaiger (ÖVP) bei einem Pressegespräch einen aktuellen Überblick über die Situation zum Thema Wolf geben. Informationen können auch unter www.salzburg.gv.at/wolf abgerufen werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten