Kroatischer Fan starb in Klagenfurter Fanmeile

Kollaps

© TZ Österreich

Kroatischer Fan starb in Klagenfurter Fanmeile

Ein etwa 20 Jahre alter kroatischer Fan hat am Donnerstagnachmittag in der Fanmeile in Klagenfurt einen Herzkreislaufstillstand erlitten und ist gestorben. Wie das Rote Kreuz mitteilte brach der Mann am Arthur Lemisch Platz zusammen. Er wurde nach einer Reanimation ins Landeskrankenhaus Klagenfurt gebracht, wo er wenig später verstarb.

Der Vorfall wurde von einer deutschen Exekutivbeamtin - sie ist ausgebildete Polizeisanitäterin - beobachtet, die sofort Erste Hilfe Maßnahmen ergriff. Ein rasch gerufenes Notarztteam setzte die Reanimation fort. Die genaue Ursache des Unglücks ist unklar, laut Polizei kann Fremdverschulden aber ausgeschlossen werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen