Pkw kracht im Pongau gegen Schneepflug

Lenker tot

© APA

Pkw kracht im Pongau gegen Schneepflug

Der fürchterliche Unfall ereignete sich am Montag im Pongau. Ein 24-Jähriger aus St. Johann war auf der Umfahrung von Bischofshofen (B 311) um 20.45 Uhr mit seinem Pkw auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern geraten und krachte in die Leitschiene. Von dort wurde das Auto zurückgeschleudert – direkt vor die Schaufel eines entgegenkommenden Schneepflugs.

Der Fahrer (37) des Asfinag-Pfluges konnte trotz Notbremsung die Kollision nicht mehr verhindern. Der kleine Pkw wurde regelrecht zermalmt. Die Feuerwehr St. Johann musste den Fahrer mit schweren Bergescheren aus den Trümmern schneiden. Der alarmierte Notarzt konnte dem Pongauer aber nicht mehr helfen. Der 24-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Kopfverletzungen. Der Schneepflugfahrer blieb unverletzt.

Glatteis
Auch andernorts wurden die glatten und verschneiten Straßen Dutzenden Fahrzeuglenkern zum Verhängnis. Auf der Stockerauer Schnellstraße (S 5) bei Tulln (NÖ) etwa flog am Dienstag in der Früh ein 18-Jähriger mit seinem Wagen über die Leitschiene und wurde schwer verletzt.

Eisplatte
In Kremsmünster (OÖ) wurde der Beifahrer (22) in einem Kastenwagen schwer verletzt, weil sich von einem entgegenkommenden Lkw eine Eisplatte gelöst hatte. Die Eisklumpen durchschlugen die Windschutzscheibe und trafen den 22-Jährigen im Gesicht.

Entwarnung
Die Schneefälle sind laut Meteorologen vorerst vorbei. Der ÖAMTC warnt aber vor Kälte und gefrierender Nässe durch Regen auf den Straßen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen