Polizei warnt vor Trickdieben auf Autobahn

Salzburg

Polizei warnt vor Trickdieben auf Autobahn

Die Salzburger Polizei warnt vor einer neuen Masche von Trickdieben. Täter beschädigen Reifen von Urlauberautos und erzwingen so einen Stopp der Pkw. Während Betroffene das Pannendreieck aufstellen und im Kofferraum nach dem Reserverad suchen, schleichen sich die Diebe heran und stehlen Wertsachen. Bei einem Vorfall in der Nacht auf Donnerstag konnte ein deutsches Ehepaar die Tat jedoch vereiteln.

Reifen beschädigt

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, hatten der 64-jährige Lenker und seine 61-jährige Frau kurz nach Mitternacht eine kurze Rast am Grenzübergang Walserberg eingelegt. Dort dürften unbekannte Täter den rechten hinteren Reifen durch einen zwei Zentimeter breiten Schnitt beschädigt haben. Nach der Pause setzte das Paar die Fahrt Richtung Süden fort. Rund einen Kilometer nach der Raststation bemerkte der Mann den Schaden. Er hielt sein Fahrzeug in einer Pannenbucht an und stellte wenige Meter hinter dem Auto das Pannendreieck auf. Inzwischen räumte seine Gattin den Kofferraum frei, um an den Reservereifen zu gelangen.

Täter schlich sich an Auto heran
Währenddessen schlich sich ein Unbekannter von vorne an den Wagen heran und durchsuchte über die Beifahrertüre den Innenraum nach Wertgegenständen. Dabei wurde er von der Frau überrascht. Der Täter ergriff ohne Beute die Flucht und rannte entlang der Westautobahn davon. Eine erste Fahndung der Polizei blieb erfolglos.

Laut Polizeisprecherin Eva Wenzl haben sich ähnliche Fälle bereits am 7. und am 16. Juni 2014 ereignet - praktisch alle an der gleichen Stelle. Damals waren die Täter erfolgreich, die Insassen hatten keine Personen bemerkt. "Die Täter haben es vorrangig auf ältere Urlauber im Alter von 60 bis 70 Jahren abgesehen. Speziell in der Urlaubszeit ist Vorsicht geboten", sagte Wenzl. Die Polizei rät, das Auto immer zu verschließen, auch wenn es nur kurz verlassen wird. Außerdem sollen Hand- und Geldtaschen, Fahrzeugpapiere oder die Reserveschlüssel nie im Fahrzeug liegen bleiben - schon gar nicht offen oder im Handschuhfach.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten