Salzburg: Radfahrerin von Lkw erfasst - tot

Tödlicher Unfall

© Aktivnews

Salzburg: Radfahrerin von Lkw erfasst - tot

In der Stadt Salzburg ist am Montag kurz vor Mittag eine Radfahrerin direkt vor der Zentrale des Roten Kreuz von einem Lastwagen erfasst und getötet worden. Für die 53-jährige Frau kam jede Hilfe zu spät. Der 31-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Flachgau dürfte die Salzburgerin übersehen haben.

Der Mann war laut einer Aussendung der Salzburger Polizei gegen 11.30 Uhr mit seinem Lkw stadteinwärts unterwegs und wechselte vom linken auf den rechten Fahrstreifen. Der Streifen für Radfahrer befindet sich in diesem Bereich genau zwischen den beiden Fahrbahnen. Im Zuge des Fahrstreifenwechsel prallte der Lastwagenfahrer gegen die Radfahrerin. Die Frau kam zu Sturz und wurde vom Lkw überrollt. Sie dürfte auf der Stelle tot gewesen sein. Der Kraftfahrer wurde an der Unfallstelle psychologisch betreut.
 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Verzweifelte Suche nach Tamara
Wiener Neustadt Verzweifelte Suche nach Tamara
Junges Mädchen wird vermisst. Die Mutter richtete einen dramatischen Appell auf Facebook. 1
Terror-Alarm im Gemeindebau
WEGA-Einsatz Terror-Alarm im Gemeindebau
Nachbarn hörten Schüsse. 2
Auch Österreich in Alarmbereitschaft
Der Terror kommt immer näher Auch Österreich in Alarmbereitschaft
Spezialeinheit Cobra wurde in Alarmbereitschaft versetzt. Auch Tschechen alarmiert. 3
Unbekannter vergewaltigte Frau am Teich
Mödling Unbekannter vergewaltigte Frau am Teich
Die Polizei fahndet nach diesem Mann. 4
Terrorverdacht: Hauptbahnhof St. Pölten evakuiert
25-Jähriger Iraker festgenommen Terrorverdacht: Hauptbahnhof St. Pölten evakuiert
Iraker verschanzte sich mit Koffer auf Zugtoilette - Kein Sprengstoff gefunden. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.