Sanitäter mit Rettungswagen tödlich verunglückt

Unfall im Pinzgau

Sanitäter mit Rettungswagen tödlich verunglückt

Ein Berufssanitäter ist Samstagfrüh in Leogang (Pinzgau) bei einer Kontrollfahrt mit dem Rettungswagen tödlich verunglückt. Der 24-Jährige war mit einem Sanitäterwagen der Bergbahnen auf dem sogenannten Kühbichlgüterweg bergwärts unterwegs. Aus noch unbekannter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Samstag.
 
Der Wagen stürzte den Abhang hinunter und kam rund 100 Meter weiter auf den Rädern wieder zu stehen. Der Sanitäter wurde aus dem Wagen geschleudert und wurde mit dem Oberschenkel unter dem Gefährt eingeklemmt. Der Notarzt des Rettungshubschraubers Martin 6 konnte nur noch den Tod des Verunfallten feststellen. Die Angehörigen mussten durch das Rote Kreuz und dem Kriseninterventionsteam betreut werden. "Die gesamte Rotkreuz-Familie trauert um einen Kollegen", gab die Pressestelle des Roten Kreuzes in einer Aussendung am Samstag bekannt.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen