Sonnenfinsternis 2015: Alle Infos

Partielle Abdeckung

Sonnenfinsternis 2015: Alle Infos

Lange mussten Fans von imposanten Naturschauspielen warten, doch nun ist es soweit: Bei leicht dunstigem, aber sonnigem Wetter begann in Vorarlberg die partielle Sonnenfinsternis. Ihr Maximum wird die Verdunkelung von Bregenz aus gesehen um etwa 10:36 Uhr erreichen, dann wird die Sonnenscheibe zu höchstens 63 Prozent abgedeckt sein. Von Wien aus, ist das Phänomen etwa zehn Minuten später zu sehen. Alle Informationen zu dem Spektakel fnden Sie auch in unserem Live-Ticker.

Diashow Die Sonnenfinsternis in Bildern

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in München

Die partielle Sonnenfinsternis in München.

Sonnenfinsternis in München

Die partielle Sonnenfinsternis in München.

Sonnenfinsternis in München

Die partielle Sonnenfinsternis in München.

Sonnenfinsternis in München

Die partielle Sonnenfinsternis in München.

Sonnenfinsternis in Turin

An einem bewölkten Tag in Italien blickt ein Bub in die Wolken.

Sonnenfinsternis in Turin

An einem bewölkten Tag in Italien blickt ein Bub in die Wolken.

Sonnenfinsternis in Zürich

Sonnenfinsternis in Zürich

Bild aus der Schweiz

Sonnenfinsternis in Zürich

Bild aus der Schweiz

Sonnenfinsternis in England

Eine partielle Sonnenfinsternis in Bridgwater, England.

Sonnenfinsternis in England

Eine partielle Sonnenfinsternis in Bridgwater, England.

Sonnenfinsternis in England

Eine partielle Sonnenfinsternis in Bridgwater, England.

Sonnenfinsternis in England

Eine partielle Sonnenfinsternis in Bridgwater, England.

Sonnenfinsternis in England

Eine partielle Sonnenfinsternis in Bridgwater, England.

Sonnenfinsternis in England

Eine partielle Sonnenfinsternis in Bridgwater, England.

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Wien

So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

So sehen oe24-Leser die Sonnenfinster

Sonnenfinsternis in Wien

Sonnenfinsternis in Lienz

Sonnenfinsternis in Budapest

So sehen oe24-Leser die Sonnenfinsternis

Die schönsten Fotos der oe24-Leserreporter

1 / 54

Was wirklich passiert
Bei der Sonnenfinsternis schiebt sich der Mond zwischen Erde und Sonne. Im Gegensatz zu einer totalen Sonnenfinsternis wird selbst beim Maximum der partiellen Abdeckung die verbleibende Sonnensichel immer noch sehr hell strahlen. Trotz der Abschattung darf die Sonnenfinsternis aber nur mit geeignetem Schutz beobachtet werden, andernfalls drohen schwere und bleibende Augenschäden. Hier ist wirklich nicht zu Spaßen - die Gefahr ist tatsächlich enorm. Enden wird das kosmische Schattenspiel im Westen um ca. 11.48 Uhr, in Wien um 11.58 Uhr.

Nächste "Sofi" in Öserreich erst 2021
Die nächste von Österreich aus zu sehende Sonnenfinsternis findet erst am 10. Juni 2021 statt: Diese ist wieder partiell, wobei die Bedeckung deutlich geringer sein wird als bei der aktuellen Finsternis. Wer in Österreich eine totale Sonnenfinsternis beobachten will, muss sich bis 2081 gedulden und dafür nach Kärnten fahren. Die nächste von Wien aus zu sehende totale Sonnenfinsternis gibt es erst wieder 2227.

Totale Sonnenfinternis heute nur im Nordatlantik
Anders sieht es im Nordatlantik aus. Hier verfinstert sich die Sonne bereits heute total. Zu sehen ist dies an Land aber nur auf den Färöer-Inseln und Spitzbergen. Die Abschattung könnte sich auch in Stromnetzen auswirken, da es zu einem kurzfristigen Leistungsabfall bei Solarenergie kommen wird.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen