Christbaum setzt
Altersheim in Brand

3 Verletzte

© Feuerwehr Graz

Christbaum setzt Altersheim in Brand

Ein Feuer ist am Mittwochabend in einem Grazer Seniorenheim ausgebrochen. Drei Menschen wurden dabei verletzt. Eine Pensionistin (92) hatte gegen 21.30 Uhr in einem Seniorenwohnheim im Bezirk Geidorf die Kerzen ihres Weihnachtsbaums entzündet. Dann legte sie sich, ohne die Kerzen vorher zu löschen, schlafen. Das rund 50 Zentimeter hohe Bäumchen dürfte bereits kurz danach in Flammen gestanden sein, das Feuer griff auf den darunter stehenden Holztisch über.

Gehbehindert
Zum Glück löste der Brandmelder sofort Alarm aus. Ein beherzter Nachbar sowie eine Pflegerin versuchten bis zum Eintreffen der Feuerwehr, die gehbehinderte Frau aus dem brennenden Zimmer zu retten. Doch erst die Florianis konnten die 92-Jährige aus dem Gefahrenbereich bergen. Die beiden Senioren und die Pflegerin wurden mit Rauchgasvergiftungen ins LKH Graz gebracht. „Durch die frühzeitige Erkennung des Brandes konnte größerer Schaden verhindert werden und ein Leben gerettet werden“, resümiert Einsatzleiter Ljubi.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen