Fußgänger nahe Graz von Pkw getötet

Unfall

© APA

Fußgänger nahe Graz von Pkw getötet

Der 69-Jährige aus dem Bezirk Oberwart wollte in Seiersberg eine Straße überqueren, als ein Weststeirer sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte. Der Mann wurde vom Auto erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Er verstarb noch an der Unfallstelle, so die Sicherheitsdirektion Steiermark.

Der Unfall ereignete sich gegen 5.45 Uhr auf der Bundesstraße 70 in Seiersberg (Bezirk Graz-Umgebung). Dem 47-jährigen Autofahrer aus Eibiswald (Bezirk Deutschlandsberg) gelang es wegen der Dunkelheit und des plötzlichlichen Auftauchens des Fußgängers nicht mehr, rechtzeitig zu bremsen. Reanimationsversuche des alarmierten Notarztes verliefen laut Polizei erfolglos.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen