Kriminalisten sprengten Drogenring

Graz

Kriminalisten sprengten Drogenring

Eine Drogenbande ging jetzt der Grazer Polizei ins Netz. Der Kopf der Bande (24), sein Assistent (19) und zwei Subdealer sind bereits in Haft. „Die Ermittlungen gehen aber weiter. Wir vermuten, dass es noch zwei bis sechs Mitglieder gibt“, erklärt Stefan Salentinig vom Kriminalreferat. Der Drogenring, der mit Marihuana und Kokain dealte, erwirtschaftete seit Beginn des Jahres rund 61.000 Euro.

Verhaftet
Im Frühjahr 2007 geriet die Bande ins Visier der Kriminalisten. Im Juni dann die erste Festnahme: „Einen 19-jährigen Dominikaner konnten wir in seiner Wohnung stellen“, berichtet Salentinig. Der Mann gestand den Verkauf von vier Kilogramm Marihuana. Und auch für einen 25-jährigen Subdealer klickten die Handschellen. Der eingebürgerte Grazer konnte im Stadtpark von Beamten der Sommeroffensive (SOMO) auf frischer Tat ertappt werden. In seinen Taschen fand man gleich hundert Päckchen „Gras“.

Verraten
Von den Kriminalisten eingehend befragt, plauderten die beiden Dealer gleich munter drauflos – und der 19-Jährige verriet den Beamten: „Ich habe 50 bis 70 Kunden beliefert. Den Stoff bezog ich von einem 24-jährigen Nigerianer.“

Dieser sogenannte Hauptlieferant entpuppte sich schließlich als der Bandenkopf. „Der Mann lebte ein luxuriöses Leben. Er hatte zwei Wohnungen in der Nähe des Lendplatzes. Eine davon verwendete er als Bunker für die Drogen, in der anderen lebte er“, erzählt Saletinig. Und weiter: „Die Wohnung war modern eingerichtet, mit LCD-Fernseher und Ledercouch.“

Diese musste der Nigerianer, wie auch seine rechte Hand, ein 18-jähriger Landsmann des Chefs, gegen eine Zelle eintauschen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen