Wienerin im Urlaub von Hunden zerfleischt

Bissattacke in Griechenland

Wienerin im Urlaub von Hunden zerfleischt

Beim Morgenspaziergang ist am Freitag eine Griechenland-Urlauberin aus Wien von fünf Hunden angegriffen und schwer verletzt worden. Der Besitzer konnte seine Tiere nicht zurückhalten und wurde ebenfalls gebissen. Die 49-Jährige wurde in Kalamata erstversorgt und sollte noch am Samstag mit einem ÖAMTC-Ambulanzjet nach Hause gebracht werden, berichtete der Touringclub.

Bei der Attacke erlitt das Opfer schwere Bissverletzungen am Bein und eine komplizierten Schienbeinfraktur, so Michael Tagunoff, Leiter der ÖAMTC-Schutzbrief-Nothilfe. Die weitere Versorgung der Patientin wird nun in Österreich stattfinden. Auf dem Flug wird in Bosnien-Herzegowina noch eine Zwischenlandung eingelegt, wo ein Infarktpatient aus St. Pölten aufgenommen werden soll.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen