Androsch drängt auf Reform

Bildungs-Volksbegehren

Androsch drängt auf Reform

Seiten: 12

50 Tage vor der Eintragungswoche des Volksbegehren Bildungsinitiative forderte dessen Initiator, Ex-SP-Vizekanzler Hannes Androsch, die Einberufung eines "Bildungsgipfels" durch Bundeskanzler Werner Faymann (S). Man könne die Situation nicht nur Unterrichtsministerin Claudia Schmied (S) und Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle (V) überlassen, "deshalb müssen sich Regierungsspitze und Parteienspitzen einklinken", so Androsch am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Wien. Gemeinsam mit Interessensvertretern solle man sich "am besten schon gestern" treffen - bzw. vor Start des Volksbegehrens am 3. November.

"Gesamtpaket nötig"
  Vergangenen November hatte die Regierung erst zu einem Uni- und darauffolgend zu einem Schulgipfel geladen. Androsch fordert jedoch ein "Gesamtpaket über den gesamten Bildungsbogen", das sowohl den schulischen als auch den Tertiärbereich abdeckt. In letzterem unterstütze er den Vorschlag Töchterles nach durch die Universitäten individuell eingehobenen Studiengebühren "voll und ganz". "Es muss mehr Autonomie geben - die eine Uni braucht Zugangsregelungen, die andere nicht", so Androsch.

   Die am Dienstag veröffentlichte OECD-Studie "Bildung auf einen Blick" sei indes in ihrer Dramatik und Alarmierung ein weiterer Beweis für die Notwendigkeit des Volksbegehrens, so Androsch. VP-Bildungsexperte und Mitinitiator Bernd Schilcher sieht "anders als von der Koalition angegeben" den Großteil der Forderungen "weit davon entfernt, erfüllt zu sein". Bei den Qualitätsmanagern an Schulen handle es sich um "eine Karikatur einer Schulautonomie", bei der "Aufwertung der Polytechnischen Schulen" um "bildungspolitisches Botoxing". Er forderte vor allem die Investition in bildungsferne Schichten, "deren Potenziale wir nicht ausschöpfen", in Form von später Selektion in der Schule, Frühförderung und Ganztagsschulen.

Der Live-Bericht zur PK auf der nächsten Seite zum Nachlesen:

 

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen