Sonderthema:
Bundesheer bestellt drei neue Black Hawks

Hubschrauber

Bundesheer bestellt drei neue Black Hawks

Das Verteidigungsministerium will die Anschaffung von drei zusätzlichen Transporthubschraubern vom Typ S-70 Black Hawk des US-Herstellers Sikorsky für das Bundesheer forcieren. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin "profil" am Samstag vorab . Die Kosten dürften sich rund 100 Millionen Euro belaufen. Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) hatte entsprechende Pläne bereits Mitte August ventiliert.

Die Beschaffung dürfte nun ernst werden: Die für den Export von Militärgütern verantwortliche US-Behörde Defense Security Cooperation Agency hat eine entsprechende Information an den US-Kongress am Donnerstag vergangener Woche vorgelegt.

Mit der Beschaffung würde eine Lücke in Österreichs militärischer Hubschrauberflotte geschlossen, allerdings zu einem höheren Preis. Bereits bei der Beschaffung der ersten neun Stück Anfang der 2000er-Jahre nach der Lawinenkatastrophe von Galtür hatte Sikorsky eine Option von neun plus drei Stück angeboten. Damals waren neun Maschinen des Typs "Black Hawk" um rund 211 Mill. Euro gekauft worden. Sikorsky hatte eine Option für weitere drei Stück um 38,8 Mill. Euro angeboten, wenn ein Zuschlag bis Ende 2001 erfolgt. Ursprünglich war ein Optionspreis von 49,3 Mill. Euro vereinbart gewesen. Die Option war dann nicht gezogen worden.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen