Ehrengrab für Alt-Bürgermeister Helmut Zilk

Abschied

© Kernmayer

Ehrengrab für Alt-Bürgermeister Helmut Zilk

Der verstorbene Wiener Altbürgermeister Helmut Zilk erhält ein Ehrengrab nahe der Präsidentengruft am Zentralfriedhof. Laut Bestattung Wien wird der frühere SP-Politiker in Parzelle 32C beigesetzt, und zwar in jenem Bereich, in dem sich auch die letzten Ruhestätten von Ex-Bundeskanzler Bruno Kreisky und Ex-ÖGB-Präsident Anton Benya befinden. Die Parzelle liegt schräg gegenüber der Präsidentengruft bzw. der dahinterliegenden Kirche zum Heiligen Karl Borromäus.

Prominente Ruhestätten
Die Gruppe 32C befindet sich direkt an der "Hauptstraße" des Zentralfriedhofs, welche den Haupteingang (Tor 2) mit dem dominanten Kirchenbauwerk verbindet. Sie ist allein Ehrengräbern vorbehalten. Prominente Persönlichkeiten wie die Schauspielerlegenden Curd Jürgens oder Paul Hörbiger, der Komponist Arnold Schönberg oder der Kabarettist Karl Farkas sind hier ebenfalls begraben.

Trauerfeierlichkeiten und Beisetzung
Insgesamt erstrecken sich die Trauerfeierlichkeiten für Zilk über drei Tage. Vor dem eigentlichen Begräbnistag, dem 8. November, wird der Verstorbene bereits ab Donnerstag, 6. November, in der Volkshalle des Wiener Rathauses aufgebahrt. Dort kann die Bevölkerung tagsüber Abschied nehmen. Am Samstag wird Zilk dann am Vormittag im Stephansdom aufgebahrt, wo ab 14.00 Uhr Kardinal Christoph Schönborn das Requiem leitet. Ab etwa 16.00 Uhr findet schließlich die Beisetzung am Zentralfriedhof statt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen