Ex-Miss-Austria tritt für Liste Kurz an

Sabine Lindorfer

Ex-Miss-Austria tritt für Liste Kurz an

Erneut prominenter Zuwachs für die Liste Kurz: Der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer will Ex-Miss-Austria Sabine Lindorfer auf die Landesliste setzen. Auch der vierfache Olympiateilnehmer Günther Weidlinger soll laut Medienberichten darauf einen Platz finden.

Die 42-Jährige wurde im Jahr 1998 zur "Miss Austria" gekrönt. Zehn Jahre später schloss sie ihr Wirtschaftspädagogik-Studium an der Uni Linz ab. Darüber hinaus hat Lindorfer seit 2001 eine Agentur für Coaching und Moderation. In diesem Gebiet ist sie auch derzeit beruflich tätig. Außerdem unterrichtet die Ex-Miss in einer Berufsschule in Linz Wirtschaftswissen, Deutsch und Kommunikation.

Listenplätze unklar

Auch Günther Weidlinger, der an den Olympiaden in Sydney, Athen, Peking und London im Langstreckenlauf teilnahm, soll die Liste Kurz bereichern. Auf welchen Listenplätzen die beiden neuen Kandidaten vertreten sein sollen, ist derzeit noch unklar und muss parteiintern fixiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kurz schockt mit Islam-Studie

Muslime-Studie: Kurz sieht sich bestätigt

Neue Moslem-Studie: Hälfte will Frauen nicht die Hand geben

Islam-Studie: Fälschungsurteil erst nach der Wahl

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten