Sonderthema:
Fußfessel für Haiders rechte Hand

Harald Dobernig

Fußfessel für Haiders rechte Hand

Zwei Tage vor Weihnachten durfte Harald Dobernig (FPÖ) das Gefängnis verlassen. Das bestätigte am Dienstag ein Sprecher der Justizanstalt Klagenfurt. Wirklich auf freiem Fuß ist der wegen Untreue zu zwei Jahren Haft verurteilte Kärntner Ex-Landesrat und Büroleiter von Jörg Haider allerdings nicht. Ihm wurde der sogenannte elektronische Hausarrest bewilligt.

Josef Martinz ist Anfang Jänner auf freiem Fuß

Damit wäre Dobernig unter seinen Politiker-Kollegen noch vor Kurzem in bester Gesellschaft gewesen: Ex-Innenminister Ernst Strasser (ÖVP) ist seine Fußfessel erst im September losgeworden. Josef Martinz, Ex-Obmann der Kärntner ÖVP, darf seine Fußfessel sogar dieser Tage abstreifen, wie die Justizanstalt Klagenfurt auf Anfrage bestätigt. Anfang Jänner heißt es dort, ein genaues Datum wird nicht genannt.

Verzicht. Nicht in den Genuss einer Fußfessel gekommen ist Ex-Lobbyist Peter Hochegger: Der Pleitier kann es sich nämlich nicht leisten, müssen Freigänger doch 660 Euro pro Monat zahlen. Er verbüßt seine zweijährige Haftstrafe in Graz-Jakomini, wo er als „Musterhäftling“ gilt.

Dobernig muss um seine Freiheit aber wieder zittern. Er steht am 17. Jänner erneut in einem Untreue-Prozess vor Gericht, diesmal in der Causa BZÖ-Wahlbroschüre.(fis)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen