Sonderthema:

Hofer in ÖSTERREICH

"Natürlich würde ich Kern oder Zeiler angeloben"

Im Interview mit der Tageszeitung ÖSTERREICH (Feiertagsausgabe) beantwortet FPÖ-Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer die Frage, ob er bei einem allfälligen Wechsel an der SP- und Regierungsspitze auch externe Kandidaten angeloben würde: „Natürlich würde ich auch einen Gerhard Zeiler oder Christian Kern angeloben“. Er würde „nur jemanden, der sich etwas zu Schulden kommen hat lassen, nicht angeloben“.

„Sollte die SPÖ einen neuen Kanzler und Parteichef auswählen ist das Sache der SPÖ. Ich werde sicher keinen Willkür-Akt setzen und das ablehnen“.

55 bis 60 Prozent
Seine „Wahlchancen“ schätzt Hofer in ÖSTERREICH „optimistisch ein. Es kann zwar knapp werden“, aber er glaube, dass er „55 bis 60 Prozent schaffen“ könne.

Auf die ÖSTERREICH-Frage, ob er glaube, dass sein allfälliger Wahlsieg Österreich international isolieren könne, sagt Hofer: „Das glaube ich auf keinen Fall. Wenn mich die Menschen kennenlernen, wissen sie, dass ich nicht so bin, wie von manchen Mitbewerbern beschrieben“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen