Sonderthema:
Israel geschockt über FPÖ-Diplomaten

Kneissl rief ihn zurück

Israel geschockt über FPÖ-Diplomaten

Die Affäre um den Wiener FPÖ-Bezirkspolitiker Jürgen-Michael Kleppich weitet sich aus. Kleppich war zu Jahresbeginn der Botschaft in Tel Aviv als Assistenzkraft zugeteilt worden. Bis bekannt wurde, dass er mit einem T-Shirt der rechtsextremen Identitären auf Facebook ­posierte. Kneissl „beorderte“ Kleppich sofort zurück – und kündigte eine Prüfung an.

Doch in Israel schlug die ­Affäre wie eine Bombe ein: ­Jerusalem Post und Haaretz ­berichteten groß von dem „Nazi-Shirt“ des FPÖlers – auch in Deutschland machte Kleppich Schlagzeilen.

Die israelische Regierung boykottiert ja FPÖ-Minister, klar, dass die Affäre Wellen schlägt. Kleppich war für ÖSTERREICH nicht erreichbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten