Ministerin Oberhauser wieder im Krankenhaus

Große Sorge

Ministerin Oberhauser wieder im Krankenhaus

Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) ist stationär ins Krankenhaus aufgenommen worden. Dies erfolgte wegen einer Bauchfellentzündung, teilte eine Sprecherin am Donnerstag der APA mit.

Sabine Oberhauser ist seit Anfang Februar 2015 wegen einer Tumorerkrankung in Behandlung. Damals hatte sie bekannt gegeben, an Unterleibskrebs zu leiden.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen