Sonderthema:
Stichwahl für Buchmacher völlig offen

Hofburg-Wahl

Stichwahl für Buchmacher völlig offen

Nach dem deutlichen Sieg von FPÖ-Kandidat Norbert Hofer im ersten Wahldurchgang ist der ehemalige Grüne Bundessprecher Alexander Van der Bellen bei den Buchmachern nicht mehr in der Favoritenrolle. Beim Wettanbieter Interwetten sprechen die Quoten seit heute, Montag, knapp für Hofer. Bei bet-at-home hat Van der Bellen noch die Nase vorne. Das Hofburg-Rennen ist aber nun völlig offen.

Bei Interwetten lag Van der Bellens Wettquote am gestrigen Wahlsonntag um Mitternacht noch bei 1,60, ist aber nun auf 1,90 abgerutscht. Hofer hingegen holte über Nacht von 2,20 auf 1,85 auf und liegt damit bereits knapp vor Van der Bellen. Eine Wettquote von 1,85 bedeutet, dass Zocker bei einem richtigen Tipp für jeden eingesetzten Euro 1,85 Euro ausbezahlt bekommen - je höher die Quote, desto unwahrscheinlicher ist ein Sieg.

Van der Bellen sogar leichter Favorit

Bei bet-at-home hat der grüne Kandidat die Nase noch hauchdünn vorne, der Abstand schrumpfte aber. Van der Bellens aktuelle Quote lautet bei bet-at-home 1,81, jene von Hofer liegt bei 1,85. Bei bwin und Tipico gibt es derzeit keine Wetten auf die Bundespräsidentenwahl.

Vor dem ersten Wahldurchgang war Van der Bellen noch der klare Wettkaiser. Die Gewinnerwartung für eine Wette auf ihn war mit 1,50 (Bet-at-home und bwin) bzw. 1,85 (Interwetten) bei allen Anbietern die deutlich geringste. 3,0 bis 4,0 betrug sie für Hofer - bevor sich bei den Hochrechnungen um 17 Uhr abzeichnete, dass der Blaue mehr als 15 Prozentpunkte vor Van der Bellen liegt.

VIDEO: Straßenumfrage zur Hofburg-Wahl

Video zum Thema Umfrage zur Hofburg-Wahl
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen