Hörsaal der Uni Linz freiwillig geräumt

Studentenproteste

© Fally

Hörsaal der Uni Linz freiwillig geräumt

Erster Rückzug der protestierenden Studenten: An der Kepler-Uni Linz wurde Freitagnacht gegen 22.00 Uhr der Hörsaal 1 wieder freigegeben. Ungeachtet der freiwilligen Räumung wollen die Ex-Besetzer nach eigenen Angaben auch in Zukunft intensiv für ihre Anliegen kämpfen und auf Missstände aufmerksam machen.

Anliegen bleiben bestehen
"Wir werden den offenen Diskurs fortlaufend pflegen und verstärkt konstruktive Gespräche mit der dialogbereiten Mehrheit der Bevölkerung suchen", heißt es in einer Erklärung. Der Hörsaal war seit Dienstag vergangener Woche besetzt.

"Unsere Kräfte sind erschöpft"
In einer Stellungnahme bedanken sich die Studenten bei allen beteiligten Gruppen sowie Einzelpersonen für ihre andauernde Unterstützung und Solidarität, gestehen aber ein: "Unsere Kräfte sind durch die mittlerweile 11 Tage andauernde Besetzung erschöpft." Das bedeute jedoch in keinster Weise das Ende der Proteste.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen