Sonderthema:
18 Tote bei Kämpfen im syrischen Homs

Kein Ende der Gewalt

18 Tote bei Kämpfen im syrischen Homs

In der syrischen Oppositionshochburg Homs sind am Montag bei Zusammenstößen mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen. Wie Aktivisten der Nachrichtenagentur dpa sagten, stand insbesondere der Stadtteil Baba Amro seit den frühen Morgenstunden unter heftigem Beschuss. Mehr als 40 Menschen seien verletzt worden, viele von ihnen seien in einem kritischen Zustand. Die Syrische Beobachterstelle in London hatte zuvor von mindestens 13 Toten und 120 Verletzten berichtet.

Am Dienstag wollen sich Beobachter der Arabischen Liga erstmals einen Überblick über die Lage in Homs verschaffen. Dort liefern sich Regierungstruppen und Gegner von Präsident Baschar al-Assad seit Wochen heftige Gefechte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen