300 Super-Stars gegen Brexit

Woche der Entscheidung

300 Super-Stars gegen Brexit

Das Land ist gespalten, die Nerven liegen blank – wie werden die Briten abstimmen? Klar ist bloß die Haltung der meisten britischen Promis. Sie wollen in der EU bleiben. Fast 300 Schauspieler, Schriftsteller und Künstler unterschrieben für den Verbleib bei Brüssel.

Ex-Beatle Paul McCartney: »Bin unentschlossen«

Starpower. Hollywoodstar Emma Thompson appellierte: „Wir sollten Grenzen niederreißen, keine neuen aufbauen." Ähnlich ihre Kollegen Keira Knightley und Benedict Cumberbatch (Sherlock Holmes): „Wir wurden durch die EU nicht stärker, aber offener und kreativer.“ Für Designerin Vivienne Westwood steht fest: „I’m in."

Geld. Unternehmer Richard Branson warnt: „Ein Austritt wäre ein sehr böser Tag für die Briten, es würde uns wirtschaftlich schwer treffen.“ Physik-Genie Stephen Hawking unterstreicht: „Viele unserer besten Forscher kommen aus der EU.“

Offen. Unentschlossen hingegen ist Ex-Beatle Paul McCartney: „Ich habe mich noch nicht entschieden“, sagte er der französischen Zeitung Le Parisien.

Letzte Umfragen: EU-­Befürworter sind vorne

Kampf. Drei Tage vor dem Referendum stieg auch Briten-Premier David Cameron wieder in den Wahlkampf ein. Er warb in einer BBC-Show für die EU.

Kein Brexit. Auch erschienen letzte Umfragen: Laut einer Survation-Studie für die Mail on Sunday sprachen sich 45 Prozent für einen Verbleib aus. 42 dagegen. Eine YouGov-Umfrage für die Sunday Times sieht die Brexit-Gegner derzeit bei 44 Prozent, die ­Befürworter bei 43 Prozent.

Karl Wendl

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen