Beim Go-Kart-Fahren von Burka erwürgt

Australien

© APA/Symbolbild

Beim Go-Kart-Fahren von Burka erwürgt

Der Urlaub einer 26-jährigen Muslimin mit ihrer Familie endete tragisch. Die junge Frau wurde beim Go-Kart-Fahren von ihrer Burka erwürgt.

Die Frau besuchte gemeinsam mit ihrer Familie eine Kart-Bahn im australischen Port Stephens. Die Burka, die die Frau nicht ablegen wollte, verfing sich in einer Achse des Karts. Deswegen prallte die Frau auch noch gegen eine Wand.

Sie wurde per Hubschrauber in eine Klinik gebracht, wo sie ihren schlimmen Halsverletzungen erlag.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen