Betrunkener Bayer wollte Ehefrau ersticken

Dingolfing

© APA

Betrunkener Bayer wollte Ehefrau ersticken

Mit einem Müllsack hat ein 59-Jähriger in Dingolfing versucht, seine Ehefrau zu ersticken. Die 62-Jährige habe sich selbst befreien und flüchten können, teilte die Polizei am Freitag mit. Sie erlitt leichte Verletzungen. Die Frau hatte angegeben, dass ihr Mann ihr nach einem Streit einen Müllsack über den Kopf gestülpt und sie mit dem Tod bedroht hatte.

Der betrunkene Mann konnte wenig später in Tatortnähe festgenommen worden. Er sitzt inzwischen wegen Mordversuchs in Untersuchungshaft. Er ist der Polizei wegen zahlreicher Gewaltdelikte bekannt. Zu den Hintergründen der Tat am Donnerstagabend äußerten sich die Ermittler nicht.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung