Blaue Hunde in Indien: Der Grund dafür ist schockierend

Seltsame Färbung

Blaue Hunde in Indien: Der Grund dafür ist schockierend

In einem Vorort der indischen Metropole Mumbai sollen mindestens fünf streunende Hunde mit blauem Fell gesichtet worden sein. Nun wurde die Ursache für die seltsame Färbung herausgefunden - sie ist schockierend.

Giftiges Wasser

Wie die "Hindustan Times" berichtet, liegt in der Nähe des Vororts das Taloja-Industriegebiet, wo rund 1.000 Industriebetriebe ihre Abwässer fast ungefiltert in den Fluss Kasadi abfließen lassen. Eine Analyse des Wassers zeigte nun, dass der Biochemische Sauerstoffbedarf (BSB) bei über 80 Milligramm pro Liter liegt. Auch der Chlorgehalt des Flusses ist extrem hoch.

Schon ein BSB-Wert von mehr als 6 Milligramm pro Liter ist für Fische tödlich, für Menschen ist das Trinkwasser nur bis zu 3 Milligramm pro Liter verträglich. Die Streuner schwimmen bei ihrer Suche nach Fressen regelmäßig durch den verseuchten Fluss, weshalb sich ihr Fell durch die Chemikalien blau verfärbt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen