Chinesen entwickelten Masturbations-Roboter

Für medizinische Zwecke

Chinesen entwickelten Masturbations-Roboter

James Brown hatte wohl etwas anderes im Sinn, als er im Jahr 1970 einen seiner erfolgreichsten Hits aufgenommen hat: In einem Krankenhaus in China steht eine "Sex Maschine". Der sogenannte "Sperma-Extraktor" soll Männern bei der Samenspende helfen. Der wichtigste Teil der Maschine ist ein Massagerohr, das an die Körpergröße des Spenders angepasst wird - alles weitere sei der Phantasie des Lesers überlassen! Ob das Gerät sich im Alltag beweisen kann, ist aber noch fraglich. Den Spendern ist zu wünschen, dass sie bei Bedarf mehr Privatsphäre bekommen, als es das folgende Video vermuten lässt:

Video zum Thema Chinesen entwickeln Onanier-Maschine

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen