Costa Rica: Vier Tonnen Kokain beschlagnahmt

Mega-Drogenfund

Costa Rica: Vier Tonnen Kokain beschlagnahmt

Der Polizei in Costa Rica ist ein schwerer Schlag gegen den Drogenschmuggel gelungen. Bei einem Einsatz vor der Pazifikküste beschlagnahmten die Beamten 4,1 Tonnen Kokain, wie das Ministerium für öffentliche Sicherheit am Mittwoch mitteilte. Es war der bisher größte Drogenfund in dem mittelamerikanischen Land.

Die drei Boote seien von Einheiten der Küstenwache und der Polizei auf dem offenen Meer abgefangen worden. Bei dem Einsatz wurden elf Verdächtige festgenommen, wie es in der Mitteilung weiter hieß. Mittelamerika ist die wichtigste Schmuggelroute für Kokain aus Südamerika in die USA.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen