Video zum Thema Das "Mädchen im Eimer" ist tot
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Ihre Geschichte ging um die Welt

Das Mädchen, das im Eimer lebt, ist tot

Ihre Geschichte rührte Millionen Menschen zu Tränen. Rahma Haruna litt an einer unheilbaren Krankheit. Das Mädchen, das in einem Nigerianischen Dorf aufwuchs, war kaum größer als ein sechsmonatiges Baby. Der Grund: Sie litt an einer mysteriösen Krankheit. Mit sechs Monaten hörten ihre Gliedmaßen auf zu wachsen.  Alles begann mit Fieber, dann bekam das Mädchen plötzlich Bauchschmerzen und schließlich taten ihr die Gliedmaßen weh, erzählte ihre Mutter gegenüber lokalen Medien.

https://www.youtube.com/watch?v=AGizTkDfxuI

Die Leidensgeschichte der tapferen Rahma ging um die Welt. Sie wurde bekannt als das Mädchen, das im Eimer lebt.  Rund um die Uhr musste sie versorgt werden. Die Familie kümmerte sich aufopferungsvoll um Rahma und trug sie in einem Eimer durch das Dorf – bis zuletzt.

15 Jahre lang suchte die Familie nach einem Heilmittel, doch vergebens.  Jetzt starb das tapfere Mädchen an den Folgen ihrer schweren Krankheit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen