Sonderthema:
Diese Männer lehren ISIS das Fürchten

Neue Brigade

Diese Männer lehren ISIS das Fürchten

Die Terror-Gruppe ISIS ist wohl die brutalste Miliz der Welt. In den Wirren des syrischen Bürgerkrieges konnte die Jihadisten 2014 große Teile Syriens und des Iraks erobern und ein Kalifat ausrufen. Inzwischen formiert sich aber immer mehr Widerstand.

Unterstützt durch westliche Luftangriffe konnte die irakische Armee bereits Ramadi zurückerobern und plant nun einen Angriff auf Mossul. Aber auch immer mehr nicht-staatliche Akteure haben sich dem Kampf gegen die ISIS angeschlossen. Dazu gehört auch die „Brigade der Enkel Saladins“.

Erste Erfolge
Die Rebellengruppe machte erstmals vor zwei Wochen auf sich aufmerksam, als die Brigade im Norden Syriens einen spektakulären Sieg erringen konnte. Seither sind sie in aller Munde und sollen auch der Terror-Miliz das Fürchten gelehrt haben. Die „Enkel Saladins“ sollen äußerst tapfer und zielstrebig kämpfen und auch in der Bevölkerung beliebt sein.

Auffallend sind die Waffen, mit denen gekämpft und posiert wird. Im Unterscheid zu den üblichen AK-47 setzen die Rebellen nämlich auf amerikanische M16-Gewehre. Damit erhoffen sich die Kämpfer einen entscheidenden Vorteil und möchten nun auch weitere Ortschaften rund um Aleppo befreien.

Die „Brigade der Enkel Saladins“ bildet eine kurdische Einheit innerhalb der Freien Syrischen Armee. Die FSA wird auch vom Westen unterstützt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen