Drei Tote bei Flugzeugabsturz in der Schweiz

Ursache noch unklar

Drei Tote bei Flugzeugabsturz in der Schweiz

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs bei Pontresina in der Schweiz sind am Freitag der Pilot und zwei 14-jährige Buben ums Leben gekommen. Eine 17-jährige Jugendliche wurde schwer verletzt. Dies teilte die Kantonspolizei Graubünden mit.

Das Flugzeug war gegen 9.30 Uhr unterhalb der Bergstation der Diavolezza-Bahn abgestürzt. Die Ursache ist unklar.

   Die Piper PA-28 war im Rahmen eines Jugendlagers unterwegs. Nach Angaben auf seiner Internetseite führt der Aero-Club der Schweiz derzeit in S-Chanf im Engadin sein jährliches Jugendlager durch. Seit 30. Juli werden 192 Jugendliche ins Fliegen eingeführt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen