Drei Tote in Tiefgarage: Opfer war Politikerin

Mit Liebhaber erwischt

Drei Tote in Tiefgarage: Opfer war Politikerin

In einer Tiefgarage in Eislingen im deutschen Bundesland Baden-Württemberg entdeckte eine Frau drei Leichen in einem abgestellten BMW. Die Ermittler vermuten ein Beziehungsdrama: Die ­Opfer sind eine Frau (56), ihr 26-jähriger Liebhaber und ihr Ehemann (56), den sie vor einiger Zeit verlassen hatte. Wahrscheinlich hat der Ehemann den beiden zuerst die Kehle durchgeschnitten und sich ­danach selbst erschossen. Im Auto und in der Wohnung fand die Polizei Abschiedsbriefe.

Kontaktverbot
Die getötete Cornelia Jehle war Politikerin der FDP. Sie war Schatzmeisterin der Partei im Kreis und leitete den Wahlkampf eines Bundestagskandidaten. Sie, ihr Geliebter und ihr Mann waren Mitarbeiter der Stadt. „Die Personen waren uns bekannt aus Ermittlungsverfahren“, so die Polizei. Der Ehemann verfolgte und bedrohte seine Frau seit Monaten. Es bestand ein Kontakt- und Annäherungsverbot. Er drohte mit Suizid und hatte angekündigt, seiner Frau und ihrem Freund etwas anzutun.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen