160111_Massenvergewaltigung.Standbild001.jpg

Attacke

Massen-Vergewaltigung schockt New York

Teilen

Die Gang fiel auf einem Spielplatz über sein 18-jähriges Opfer her.

Vier Jugendlicher aus New York sind verhaftet worden, weil sie eine 18-Jährige auf einem Spielplatz vergewaltigt haben sollen. Das Mädchen spazierte mit ihrem Vater durch den Park, als die Gang über sie herfiel.

Mit gezogener Waffe zwangen sie den Vater in die Flucht, ehe sie sich an ihrem Opfer vergingen. Als der Vater nach wenigen Minuten mit zwei Polizisten zurückkam, flohen die brutalen Sex-Täter. Wenig später nahm die Polizei vier junge Männer fest. Die mutmaßlichen Täter sind erst zwischen 14 und 17 Jahre alt.

New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio hat sich zu der Attacke geäußert und sie als "schrecklich und zutiefst erschütternd" bezeichnet. Das Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden, wurde inzwischen aber in häusliche Pflege entlassen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo