Ex-Schwimm-Weltmeister als Dieb entlarvt

Bei Asien-Spielen

Ex-Schwimm-Weltmeister als Dieb entlarvt

Der ehemalige Schwimm-Weltmeister Naoya Tomita ist im Rahmen der Asien-Spiele in Incheon beim Diebstahl einer Fotokamera eines Journalisten aus Südkorea erwischt worden. Die Polizei hatte einen Athleten dank Videoaufnahmen entlarvt, die japanische Delegation bestätigte in der Folge, dass es sich um den 25-Jährigen handelte. Tomita, 2010 Kurzbahn-Weltmeister über 200 m Brust, zeigte sich geständig.

Die Staatsanwaltschaft wird sich in der nächsten Woche mit dem Fall beschäftigen. Tomita, 2010 auch Sieger bei den Asien-Spielen über 200 m Brust, wurde jedenfalls sofort von den Spielen ausgeschlossen und darf das Land vorerst nicht verlassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen