Fallschirmspringer verliert Bewusstsein

Während des Flugs

Fallschirmspringer verliert Bewusstsein

Phil Jones verdankt seinem Fallschirmsprung-Lehrer wohl sein Leben. Der 22-järhige Australier wollte im November des letzten Jahres nur einen einfachen Sprung machen, als er dann plötzlich auf einer Höhe von 2.800 Meter einen Anfall erlitt. Jones verlor das Bewusstsein und drohte ungebremst, auf den Boden zu fallen.

Sein Lehrer Sheldon McFarlane erkannte den Vorfall in Sekundenschnelle und schritt ein. McFarlane taucht seinem Schüler hinterher und zieht die rettende Leine. Noch vor dem Boden erlangt Jones wieder das Bewusstsein und kann sicher landen. Der 22-Jährige zeigte sich nach dem Vorfall gegenüber seinem Retter natürlich sehr dankbar. Dieser reagierte nüchtern: „Man macht solche Dinge nicht jeden Tag, aber es gehört einfach zum Job, dass man auf seine Schüler aufpasst.“

Die ganze Szene wurde von der Helmkamera des Lehrers mitgefilmt und auf Youtube gestellt. Dort wurde das Video zu einem riesigen Hit und wurde bereits 3,5 Millionen Mal abgespielt.

Video zum Thema Mann stirbt beinahe bei Fallschirmsprung

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen