Jerusalem

Großmufti ruft "zur Tötung der Juden“ auf

Eine Videoaufnahme, in der der Großmufti von Jerusalem, Mohammed Hussein, zur "Tötung der Juden“ aufruft, sorgt nun für Aufregung. Hussein hatte anlässlich einer Rede zum 47. Jahrestag der palästinensischen Fatah aus einer Überlieferung über den Propheten zitiert: "Oh Moslem, Diener Allahs, da ist ein Jude hinter mir, komm und töte ihn.“ Der Moderator der Veranstaltung hatte kurz davor erklärt: "Unser Krieg gegen die Nachfahren der Affen und Schweine ist ein Krieg der Religion und des Glaubens.“

Israels Generalstaatsanwalt Jehuda Weinstein hat am Mittwoch Ermittlungen wegen mutmaßlicher Verhetzung eingeleitet. Der Großmufti leugnet die Verhetzung. Großbritanniens Minister Alistair Burt kritisiert „diese verhetzenden Worte des Großmuftis". 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen