Hai tötet Urlauberin im Roten Meer

Ägypten

© EPA

Hai tötet Urlauberin im Roten Meer

Beim Baden im Roten Meer ist eine deutsche Touristin von einem Hai angegriffen und getötet worden. Wie die Behörden mitteilten, ereignete sich der Vorfall am Sonntag an der Küste des Badeortes Scharm el Scheich.

Die 70-Jährige badete am Küstenstreifen vor ihrem Hotel, als sich der Hai näherte und den rechten Unterarm sowie einen Schenkel seines Opfers abriss. Nach der Hai-Attacke sei die Touristin tot aus dem Wasser geborgen worden.

"Es gibt leider einen Todesfall", sagte ein Sprecher der örtlichen Verwaltung. Alle Badenden würden aus dem Meer geholt. Erst vor einer Woche waren drei russische Touristen in der Nähe von Scharm el Scheich bei Hai-Angriffen schwer verletzt worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen