IOM: Sieben Mal mehr Flüchtlinge als 2015

Migration

IOM: Sieben Mal mehr Flüchtlinge als 2015

Mit 141.000 Flüchtlingen haben sich laut Internationaler Organisation für Migration (IOM) bis Anfang März sieben Mal mehr Menschen auf den Weg nach Europa gemacht als im Vorjahreszeitraum. Seit Jahresbeginn seien 132.000 Männer, Frauen und Kinder in Griechenland angekommen, 9.000 in Italien, teilte die IOM am Dienstag in Genf mit.

Bisher seien 444 Menschen während der Überfahrt in den meist überfüllten und kaum seetüchtigen Booten ertrunken. Die meisten Ankömmlinge in Griechenland stammen weiterhin aus Syrien und Afghanistan. In Italien sind laut IOM in den ersten Jahreswochen viele Flüchtlinge aus Nigeria gelandet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen