ISIS setzt im Irak Chemiewaffen ein

US-Armee besorgt

ISIS setzt im Irak Chemiewaffen ein

Eine ISIS-Rakete im Irak beinhaltete Senfgas. Das berichtete die US-Armee. Die Bombe sei jedoch auf keinem sehr hohen technologischen Niveau gewesen.

Obwohl niemand durch die Bombenattacke auf die Qayyarag Luftwaffenbasis nahe Mossul verletzt wurde, so spricht der US-Marinegeneal Joseph Dunford doch von einer „besorgniserregenden Entwicklung“.

ISIS habe dem General zufolge ein Netzwerk, um einen chemischen Krieg zu führen. Die effektiven Möglichkeiten zur Produktion von Chemiewaffen seien jedoch eingeschränkt, so Dunford.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten