Sonderthema:
Irakischer Kurde mit IS-Pass festgenommen

Nicht der erste Fall

Irakischer Kurde mit IS-Pass festgenommen

In Griechenland ist ein irakischer Kurde festgenommen worden, der mit einem von der Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) gestohlenen Pass aus Istanbul nach Athen geflogen war. Der 37-Jährige sei am Sonntag nach seiner Landung aufgegriffen worden, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Pass gehörte zu hunderten Blanko-Reisedokumenten, die der IS bei einem Angriff in der irakischen Provinz Ninive erbeutet hatte. Die griechischen Behörden finden bei Flüchtlingen immer wieder gefälschte oder illegale Reisedokumente. Die Ermittlungen nach den Paris-Anschlägen vom 13. November hatten ergeben, dass einige der Attentäter als Flüchtlinge getarnt quer durch die EU nach Frankreich eingereist waren. Griechenland steht nach wie vor in der Kritik, seine Außengrenze zur Türkei nicht effektiv zu sichern.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen