Jugendliche attackieren Rollstuhlfahrer

Drama in Sydney

© Reuters

Jugendliche attackieren Rollstuhlfahrer

In einem Bahnhof in Sydney haben zwei australische Jugendliche bei einem Raubüberfall einen Rollstuhlfahrer überfallen und schwer misshandelt. Nach Polizeiangaben schlugen und traten die 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen den 35-jährigen Touristen aus Kanada, außerdem schlugen sie ihm mehrfach eine Metallstange des Rollstuhls auf den Kopf. Der Überfall dauerte drei bis fünf Minuten und wurde von einer Sicherheitskamera aufgezeichnet.

Ein Polizeisprecher erklärte, die Jugendlichen seien mehrfach zurückgekehrt, um erneut auf den zu Boden gestürzten Mann einzuschlagen. Der Überfall im Bahnhof Mount Druitt am Dienstagabend sei feige und entsetzlich, sagte Sprecher Wayne Cox am Mittwoch. Der Rollstuhlfahrer erlitt eine Schädelverletzung und Schnittwunden. Gegen die mutmaßlichen Täter wird wegen Raubes und Körperverletzung ermittelt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen