Mann fuhr mit 1,7 Promille Kinder herum

Alko-Busfahrer

© AP

Mann fuhr mit 1,7 Promille Kinder herum

Mit 1,7 Promille Alkohol im Blut ist in Frankreich ein Busfahrer angehalten worden, der rund fünfzig Kinder aus der Bretagne nach Paris bringen sollte. Er habe nur "mittags eine Flasche Wein getrunken und seitdem nichts mehr", sagte der 40-jährige Busfahrer nach seiner Festnahme nach Angaben der Zeitung "Ouest-France" vom Freitag.

Eltern riefen Polizei
Einige Eltern, die sich geweigert hatten, ihre Kinder für die hunderte Kilometer lange Fahrt in den Bus einsteigen zu lassen, hatten die Polizei gerufen. Der Busfahrer wurde dann etwa zwanzig Kilometer nach der Abfahrt im Westen des Landes gestoppt.

Die Kinder wurden von einem anderen Busfahrer in die Hauptstadt gebracht, wo sie an einem Ferientreffen von 37.000 französischen und weiteren 2.000 europäischen Kindern teilnehmen wollten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen